Wir tragen Verantwortung! - Wir tragen Maske!

Wir tragen Maske

 

Wir möchten uns bei Ihnen bedanken, dass so viele Kinder unserer Bitte nachgekommen sind, eine Mund-Nasen-Bedeckung im Schulhaus und auf dem Pausenhof zu tragen. Die Mund-Nasen-Bedeckung ist für Grundschüler weiterhin nicht verpflichtend. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen und mit Blick auf die Sicherheit unserer Kinder und Mitarbeiter empfehlen wir dies auch weiterhin.

Wir freuen uns, dass Sie uns bei dieser Umsetzung unterstützen.

 

 

Werte Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation haben wir bereits am 27.Oktober 2020 zum Klassenleiterprinzip gewechselt. Wir werden auch weiterhin an diesem Prinzip festhalten.

Ab Montag, den 9. November 2020 werden alle Diagnoseförderklassen sowie die 1. und 2. Klassen jeweils 4 Unterrichtsstunden beim Klassenlehrer bzw. bei der Klassenlehrerin haben. Der Unterricht endet damit für diese Schülerinnen und Schüler immer um 11.10 Uhr.

Die 3. und 4. Klassen werden jeweils 5 Unterrichtsstunden haben. Der Unterricht endet damit für sie immer um 12.15 Uhr.

Bitte informieren Sie auch die Fahrdienste und Horte!

Sollten Coronainfektionen an unserer Schule zu einer teilweisen oder vollständigen Schulschließung führen, erhalten Sie eine Mail mit einer Lesebestätigung von der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer. Eltern, die über keine Mailadresse verfügen, werden telefonisch kontaktiert. Bitte denken Sie deshalb unbedingt daran, uns Ihre E-Mail- Adressen mitzuteilen, falls noch nicht erfolgt.

Hier die wichtigsten Hinweise für Sie, die zu beachten sind, falls die Schule erneut kurzfristig schließen muss. 

  • Bei einer Schulschließung erhalten Sie eine Mail mit einer Lesebestätigung von der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer. Eltern, die über keine Mailadresse verfügen, werden telefonisch kontaktiert.
  • Während der Zeit der Schulschließung „... ist dafür Sorge zu tragen, dass keiner der dort Betreuten oder Tätigen die Einrichtung betritt.“ Das heißt: Die Schule ist geschlossen, Lehrkräfte und Mitarbeiter sind nicht vor Ort.
  • Eine Notbetreuung findet in dieser Zeit nicht statt.
  • Alle Kinder befinden sich dann im Distanzunterricht und werden von ihren Klassenlehrerinnen/ Klassenlehrern mit entsprechenden Aufgaben versorgt.
  • Da die Kinder zur Bewältigung ihrer Aufgaben ihre Materialien benötigen, werden sie die Bücher und Hefte immer mit nach Hause nehmen. Bitte packen Sie täglich den Ranzen mit den erforderlichen Materialien für den nächsten Tag. (Hinweise im Schulplaner)
  • Schauen Sie bitte in der Zeit der Schulschließung täglich in Ihr Postfach bzw. auf unsere Homepage, um sich kurzfristig und zu jeder Zeit über die Situation und die schulischen Maßnahmen zu informieren.

 

Werte Eltern,

auch weiterhin sollte unbedingt ein Betreten der Unterrichtsräume während der Anwesenheit der Schülerinnen und Schüler vermieden werden.

Bei Bedarf betreten Sie bitte das Schulgelände sowie das Schulgebäude nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung und melden sich im Sekretariat an!

Bitte beachten Sie, dass erkrankte Schüler unter keinen Umständen in die Schule kommen dürfen! Schüler, die während des Schulbesuches Anzeichen einer Erkältungskrankheit zeigen, müssen den Unterricht unverzüglich verlassen und von ihren Eltern abgeholt werden.

Schülerinnen und Schüler der allgemein bildenden Schulen, die zu einer der Personengruppen mit erhöhtem Risiko für einen schweren Verlauf einer COVID-19-Erkrankung (gemäß RKI) gehören, können auf Antrag bei der unteren Schulbehörde im Distanzunterricht beschult werden (§ 48 Absatz 2 SchulG M-V). Die Zugehörigkeit zu einer so genannten Risikogruppe ist glaubhaft zu machen. Im Zweifel kann die Vorlage eines ärztlichen Attestes verlangt werden. Gleiches gilt, wenn im Haushalt Personen (Erziehungsberechtigte, Geschwisterkinder etc.) mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf leben. Bereits bestehende Anträge können durch die zuständige Schulbehörde fortgeschrieben werden.

Diese Schülerinnen und Schüler werden mit dem Unterrichtsstoff für zu Hause versorgt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien weiterhin viel Durchhaltevermögen. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Werth                                                                                                                                

Schulleiterin

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Diagnoseförderklassen sowie der 1. und 2. Klassen der Grundschule „Am Wall“ Friedland,

ab Montag, den 9. November 2020 werdet ihr jeweils 4 Unterrichtsstunden beim Klassenlehrer bzw. bei der Klassenlehrerin haben.

Der Unterricht endet damit für euch  immer um 11.10 Uhr

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Grundschule „Am Wall“ Friedland,

ab Montag, den 9. November 2020 werdet ihr jeweils 5 Unterrichtsstunden beim Klassenlehrer bzw. bei der Klassenlehrerin haben.

Der Unterricht endet damit für euch  immer um 12.15 Uhr.

 

Wie auch schon in den letzten Wochen dürft ihr ab 7:00 Uhr in eure Klassenräume gehen.

Für unsere Schule gilt weiterhin unser Hygieneplan, der das Infektionsrisiko auf ein Minimum reduzieren soll.                                                                                                                             

 

Diese Regeln solltest du beachten:

  • Bei Fieber und Atemwegserkrankungen bleibst du bitte zu Hause!
  • Wasche regelmäßig, mindestens 20 Sekunden, deine Hände mit Seife!
  • Du darfst niemanden anfassen oder umarmen und auch nicht die Sachen anderer in die Hand nehmen!
  • Berühre Türklinken oder Lichtschalter nur mit dem Ellenbogen oder einem Finger!
  • Huste und niese in die Armbeuge und drehe dich dabei weg!
  • Fasse dir möglichst nicht ins Gesicht!
  • Bleibe während der Frühstückspause an deinem Platz!
  • Geh auf die Toilette nur allein und möglichst während der Unterrichtszeit!
  • Beachte stets die Hinweise der Lehrer!
  • Einen Mindestabstand von 1,5 m solltest du möglichst einhalten!
  • Du kannst weiterhin auf den Schulfluren und dem Schulhof eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen!
  • Bitte beachte, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Schulbus notwendig ist!

bild1bild2

 bild3