Informationen zur Einschulung unter Pandemiebedingungen

Werte Eltern,

die diesjährige Einschulung am 31.07.2021 findet im Volkshaus in Friedland statt.

Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen können höchstens 200 Personen teilnehmen. Dies bedeutet, dass jeder Schulanfänger maximal 6 Gäste (Eltern, Geschwister, Großeltern) mitbringen darf!

Es besteht eine Sitzplatzpflicht und Abstandspflicht der Sitzplätze sowie die generelle Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern. Personen, die einem Hausstand angehören sind von der Abstandsregelung ausgenommen. Bitte lassen sie die Stühle so stehen, wie Sie sie vorfinden! Beachten Sie, dass während der ganzen Zeit eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss.

Des Weiteren ist die Testpflicht einzuhalten. Diese Testung muss in einem Testzentrum, einer Arztpraxis oder an einer anderen zulässigen Stelle durchgeführt werden. Das Testzentrum in Friedland hat am Freitag, dem 30. Juli von 10:00 - 14:00 Uhr geöffnet. Bei Geimpften und genesenen Personen genügt die Vorlage eines entsprechenden Nachweisdokuments. Bitte füllen Sie hierfür die beiliegende Gästeliste im Vorfeld aus.

Kinder bis 6 Jahre sind von der Testpflicht ausgenommen.

Für Ihr Einschulungskind ist ein Selbsttest ausreichend. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen zwei Test-Kits für die Testung Ihres Kindes in der Häuslichkeit zur Verfügung. Diese können Sie am Freitag, dem 30.07.2021 in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr in der Schule abholen.

Bitte führen Sie den zweiten Test am Morgen des ersten Schultages zuhause durch und schicken Ihrem Kind das ausgefüllte Formular mit.

Zur Einschulungsfeier müssen das Formular 1 Selbsterklärung, das Formular 2 Gesundheitsbestätigung sowie die ausgefüllte Gästeliste mitgebracht werden.

 

Ablauf der Einschulung

Uhrzeit: 

9:00 Uhr DFK 0

9:45 Uhr 1a

10:30 Uhr 1b

11:15 Uhr 1c

Nach der feierlichen Einschulung gehen die Erstklässler gemeinsam mit dem Klassenlehrer in die Schule. Die Eltern verbleiben noch im Volkshaus und erhalten weitere wichtige Informationen.

Anschließend können Sie Ihre Kinder auf dem Schulhof (an der großen Rutsche) wieder in Empfang nehmen und die Schultüten überreichen. Bitte betreten Sie nicht das Schulhaus!

 

 

Wie geht es nach den Ferien weiter?

Am 2. August beginnt das neue Schuljahr mit einer Schutzphase. Während der ersten zwei Schulwochen testen sich die Kinder wie gewohnt zweimal in der Woche. Die bereits abgegebene Einverständniserklärung behält ihre Gültigkeit. Neue Schüler können sich die Erklärung hier herunterladen.

Außerdem müssen alle Schüler im Schulgebäude eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Mit dem Zeugnis erhielten Sie auch eine Gesundheitsbestätigung. Diese ist ausgefüllt und unterschrieben am ersten Schultag mitzubringen. Ohne dieses Schreiben darf Ihr Kind die Schule nicht betreten. Hier können Sie sich die Gesundheitsbestätigung erneut runterladen.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern einen guten Start ins neue Schuljahr!

 

 

 

 

Selbsttests

Mit Beschluss der Schulkonferenz vom 26.04.2021 werden die Selbsttests grundsätzlich nur an unserer Schule durchgeführt.

Schüler, die an den Testtagen fehlen, müssen nachgetestet werden oder eine Bescheinigung über einen anderen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis, der in einem Testzentrum, einer Arztpraxis oder an anderer zulässiger Stelle durchgeführt wurde, vorlegen.

Eine Selbsterklärung über einen zu Hause durchgeführten Selbsttest mit negativem Testergebnis kann nicht anerkannt werden!

Bitte schicken Sie die Einverständniserklärung mit, damit Ihr Kind am Test teilnehmen kann.

Beachten Sie: Ohne die Einverständniserklärung darf Ihr Kind das Schulgebäude nicht mehr betreten!