Neue Regelungen vom Ministerium

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur ergreift zusätzliche Maßnahmen, um den Präsenzunterricht so lang es geht, weiter zu ermöglichen und landesweite Schulschließungen zu verhindern. Hier finden sie das ganze Schreiben.

Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst:

1. Die Mund-Nase-Bedeckung soll während des Unterrichtes und auf dem Schulhof getragen werden. (Es wird eine medizinische Maske (OP-Maske) empfohlen.)

2. So oft es geht, sollen die Abstände eingehalten werden. (Während des Unterrichtes ist dies nicht notwendig.)

3. regelmäßiges Lüften

4. Die Testungen sollen erhöht werden. (Zu diesem Punkt sollen noch Hinweise folgen.)

5. Das Ministerium weist darauf hin, dass eine hohe Impfbereitschaft im Umfeld der Schüler ein wichtiger Garant für den Schutz aller Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und andere an den Schulen Beschäftigten ist.

6. Alle nicht notwendigen Kontakte sollten vermieden werden.

7. Gespräche mit Lehrkräften sollen digital oder telefonisch stattfinden.

 

Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind Erkältungssymptome hat?

Hierzu gibt es eine klare Handlungsempfehlung für Schulen vom Lagus. Diese finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass wir uns zurzeit in Stufe rot befinden!

 

 

Bei einem Kind aus Ihrer Klasse liegt ein positives Testergebnis vor?

Was ist zu beachten?

5 Tage nach letztem Kontakt zum Positivfall:

  • Tragen eines medizinischen MNS in Innenräumen
  • Tägliche Antigen- Schnelltestungen (geimpfte, genesene Kontaktpersonen sind davon ausgenommen)
  • PCR-Testung nach Tag 5 (geimpfte, genesene Kontaktpersonen sind davon ausgenommen)
  • Kontaktreduzierung zu Dritten wo möglich (z.B.: soweit möglich auch in Pausenzeiten in der Schule, kein Vereinssport oder Musikschule, kein Besuch von Gemeinschaftseinrichtungen wie Pflegeheime oder Krankenhäuser) ((geimpfte, genesene Kontaktpersonen sind davon ausgenommen)
  • Empfohlene Hygieneregeln beachten
  • 1x täglich selbständige Symptomkontrolle für 14 Tage nach letztem Kontakt zum Fall (das gilt auch, wenn ich geimpft oder genesen bin)
  • Beim Auftreten von Erkrankungssymptomen: sofortige Selbstisolation und telefonisch behandelnden Arzt/Ärztin konsultieren
  • folgen Sie den ärztlichen Anordnungen

 Das Gesundheitsamt kann nach individueller Bewertung des Infektionsgeschehens weitergehende Maßnahmen treffen.

Weitere Informationen finden Sie hier.